Pressemitteilungen

An dieser Stelle informieren wir Sie mit unseren Pressemitteilungen über alle besonderen Ereignisse im Geschäftsbereich der BIM.

Konzeptverfahren Wernersee wird aufgehoben

Das Verfahren um das ehemalige Freibad Wernersee im Stadtteil Berlin-Kaulsdorf wird mangels zuschlagsfähiger Angebote beendet In einem mehrstufigen Konzeptverfahren hat die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH nach einem Investor für das Grundstück im Bezirk Marzahn-Hellersdorf gesucht. Eingebettet zwischen Einfamilienhäusern sollten...

Neue Perspektive für Stadtbad Lichtenberg

In diesem Jahr wird das Hubertusbad in Lichtenberg 90 Jahre alt. Zum Geburtstag zieht neues Leben in das traditionsreiche Bad ein. Vor zwei Jahren fiel die Entscheidung, dass das Stadtbad Lichtenberg im Landeseigentum verbleibt. Seitdem ist die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) im intensiven Austausch mit dem Bezirk...

BIM hat in zehn Jahren über eine Milliarde Euro in Sanierungen investiert

Die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH feiert in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag. Seit der Gründung im Jahr 2003 hat sich das Unternehmen unter anderem auch zum Ziel gesetzt, der Politik und Stadtgesellschaft einen flächendeckenden Überblick über den Sanierungsstau in den landeseigenen Immobilien zu verschaffen. Auf der anderen Seite...

Gemeinsam die Zukunft Berlins gestalten

Die wachsende Metropole fit für die Zukunft zu machen, gehört zu den wichtigsten Aufgaben der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM). Klar ist: Dies ist nur gemeinsam mit der Zivilgesellschaft möglich. Aktuelle Verfahren wie beim Haus der Statistik oder dem Palais am Festungsgraben stehen beispielhaft für eine erfolgreiche...

In der Rathausuhr schlägt bald ein neues Herz

Das rund 60 Jahre alte Uhrwerk im Turm des Roten Rathauses hat seine besten Zeiten hinter sich. Nachdem zuletzt immer häufiger Reparaturen notwendig waren, muss es nun ausgetauscht werden. Die goldenen Zeiger der Turmuhr werden deshalb ab heute bis einschließlich 26. März 2018 auf 12 Uhr stehen bleiben. Die Berliner Rathausuhr zeigte vor...