Heizungscontainer unterstützen Wärmeversorgung in der Cecilienstraße

Auf dem Polizeigelände in der Cecilienstraße in Berlin-Marzahn ist die Wärmeversorgung noch nicht vollständig gesichert. Seit dem 21. Dezember fällt in einigen der rund 40 Gebäude auf dem 17.000m² großen Gelände die Heizungsversorgung phasenweise aus. Nach mehreren Jahrzehnten Betrieb haben die Leistungen der Pumpen nachgelassen und die kilometerlangen Rohrleitungen sind an verschiedenen Stellen mit Ablagerungen versehen und müssen systematisch gereinigt werden, ohne dabei die Anlage vollständig vom Netz zu nehmen. Täglich widmen sich Dienstleister der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH der Aufgabe vor Ort, tauschen Pumpen und spülen schrittweise die Leitungen. Während der phasenweisen Ausfälle wird die Wärmeversorgung in den Büros mit Radiatoren sichergestellt. Zusätzlich werden diese Woche Heizungscontainer im Außenbereich der Gebäude aufgestellt und in das Heizungsverteilsystem eingebunden. Diese gewährleisten die Versorgung bis alle Maßnahmen erfolgreich abgeschlossen sind.

Das Portfolio der Polizei ist seit dem Jahr 2007 mit heute rund 900.000 m² Mietfläche eines der größten im Bestand der BIM.

Artikel teilen