Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Als Unternehmen der Dienstleistungsbranche sieht die BIM in der Personalpolitik einen wichtigen strategischen Schlüssel für den Unternehmenserfolg. Dieser ist vom Engagement, von der Motivation und den Fähigkeiten der Mitarbeiter abhängig. Die BIM möchte ihren Mitarbeitern deshalb ein verlässlicher Arbeitgeber sein. Der im Unternehmen gelebte Anspruch, Beruf und Familie miteinander, wo immer möglich, in Einklang zu bringen, kann dabei helfen, leistungsbereite Mitarbeitende mit starker Beziehung zur Unternehmensidentität zu finden und zu halten.

Am 05. Dezember 2012 erhielt die BIM das Zertifikat zum audit berufundfamilie. Die BIM unterstützt ihre Mitarbeiter schon jetzt dabei, Arbeitsleben und Privates zu vereinen. Für neue wertvolle Impulse und zur Vereinheitlichung der bereits an vielen Stellen im Unternehmen gelebten „Familienfreundlichkeit“ stellen wir uns dem Audit Beruf und Familie.

Der Begriff „Familie“ ist im Rahmen des Audits bewusst weit gefasst worden, um die verschiedensten persönlichen Situationen zu berücksichtigen:

Familie ist dort, wo Menschen dauerhaft füreinander Sorge tragen und soziale Verantwortung (z. B. Betreuung und Pflege) übernehmen. Dies betrifft nicht nur unmittelbare Angehörige (EhepartnerInnen, leibliche Kinder und Eltern) sondern auch nicht-eheliche oder gleichgeschlechtliche Partnerinnen und Partner sowie nicht-leibliche Kinder und weitere Nahestehende.

Für die Mitarbeiter in einer solchen besonderen Lebenssituation ist es äußerst wichtig, dass ihr Arbeitgeber stets ein offenes Ohr für sie hat und individuelle Regelungen findet. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam Wege finden werden, die ein gutes Arbeiten sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen.

Für unsere Mitarbeiter haben wir 2013 die externen Beratungsmöglichkeiten erweitert. Bei zwei namenhaften Instituten können sich unsere Beschäftigten anonym melden und erhalten von den Experten eine individuelle, praxisnahe und lösungsorientierte Beratung.

Die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH setzt sich für eine flexible Arbeitszeitgestaltung und individuelle Teilzeitmodelle ein. Zur Überbrückung von Betreuungsengpässen stehen den Mitarbeitern Eltern-Kindbüros zur Verfügung.

In regelmäßigen Abständen findet eine umfangreiche Mitarbeiterbefragung statt, die auch Fragen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie beinhaltet.

Einmal jährlich planen wir eine Mitarbeiterveranstaltung, bei der auch Familienmitglieder herzlich eingeladen sind.

In den nächsten Jahren wollen wir unsere familienbewussten Maßnahmen erweitern und damit unseren Beschäftigen noch mehr die Möglichkeit geben Arbeitsleben und Privates miteinander zu vereinen. Eine Gruppe von Mitarbeitern trifft sich regelmäßig, um diese Maßnahme im Sinne ihrer Kollegen mit zu gestalten.

Hier zum Zertifikat