Eine Perle am Ufer der Spree

„Das Eierhäuschen ist ein schöner Ort, Beut Freuden der Natur und des Genusses, Drum weilet an den Ufern unsres Flusses, Im Tempel der Natur der Städter dort!“

Seit ca. 1837 gibt es Erwähnungen zum Eierhäuschen. Seine Historie ist spannend und abwechslungsreich, so wie bei vielen Gebäuden in Berlin. Hier finden Sie eine geschichtliche Zusammenfassung über die Jahrhunderte.

Die BIM ist zuständig für die denkmalgerechte Sanierung der ehemaligen Ausflugsgaststätte „Zum Eierhäuschen“. Zusammen mit der Grün Berlin GmbH wurde bereits das Grundkonzept für die verschiedenen Nutzungen  abgestimmt. Der finale Entwurf für die Gesamtsanierung steht aber noch nicht fest.

Das Eierhäuschen durch die Jahre

Die Spitze kommt ab

Ende Juli 2019 wurde im Rahmen der Sanierung  die Turmspitze vom Eierhäuschen runter genommen. Die Maßnahme war notwendig, da der Zustand des ursprünglichen Holzes extrem schlecht und nicht zu retten war. Gut gesichert, landete die Spitze nach etwa einer halben Stunde auf dem Boden. Die Turmspitze wird denkmalgerecht nachgebaut und kommt dann natürlich wieder an seinen Platz auf dem Eierhäuschen.

Wie genau das Ablief können Sie hier sehen.