Lieferantenmanagement

Die BIM kauft im  Rahmen der Bewirtschaftung ihrer Immobilien verschiedenste Liefer- und Dienstleistungen, Bauleistungen sowie Freiberuflicher Leistungen ein. Mit vielen Unternehmen bestehen daher seit Jahren erfolgreiche Geschäftsbeziehungen.

Der Einkauf der BIM unterhält mit dem Einkaufsportal (EKP) ein webbasiertes Lieferantenmanagement-System. Als öffentlicher Auftraggeber werden die Beschaffungsvorgänge in der Regel bis zu einem geschätzten Auftragswert von 500.000 Euro freihändig oder beschränkt über das firmeneigene Einkaufsportal in Verbindung mit der Vergabeplattform des Landes Berlin durchgeführt.

Die Registrierung im Einkaufsportal (EKP) ist Grundvoraussetzung für eine Zusammenarbeit. Durch die Anmeldung in unserem Einkaufsportal können wir Sie bei Ausschreibungen und Vergaben berücksichtigen. Die allgemeinen Grundsätze des Wettbewerbs, der Gleichbehandlung und die geforderte Transparenz sind für uns selbstverständlich.

Um im Lieferantenmanagement der BIM aufgenommen zu werden, melden Sie sich einfach im Einkaufsportal an.

Bei der Bindung von Geschäftspartnern werden neben öffentlichen Ausschreibungen in weiten Teilen rechtskonform freihändige Vergaben und beschränkte Ausschreibungen durchgeführt. Darüber hinaus schließen wir über Rahmenverträge langfristige Geschäftsbeziehungen. Damit sind unsere Lieferanten und Geschäftspartner ein wichtiger Teil und wir als BIM ein verlässlicher Auftraggeber.

Qualitätsmanagement

Eine exzellente und kooperative Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern ist für uns ein wichtiger Anspruch. Um das zu reflektieren, messen wir regelmäßig verschiedene Kriterien wie z. B. Qualität, Termintreue und Kosten. Jährlich erfolgt eine Vielzahl an Bewertungen. Das ist der Durchschnitt aller Bewertungen als orientierende Gesamtübersicht. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit!

Download Grafik Qualitätsmanagement