Zurück zur Gesamtübersicht

Karower Str. 15 A, Hufeland-Krankenhaus, Haus 214

Objekt

Das Grundstück ist mit einem dreigeschossigen Backsteinbau mit Sandsteingliederungen in Form des holländischen Frühbarocks bebaut. Das Dachgeschoss ist nicht ausgebaut. Das Gebäude ist vollständig unterkellert. Zuletzt wurde es für Verwaltungs- und Planungsbüros, Technik- und Lagerräume und als Bibliothek genutzt. Die Freiflächen sind gärtnerisch angelegt und haben Parkcharakter. Das Gebäude verfügt über eine Nutzfläche von ca. 4.630 m².

Lage

Der Ortsteil Buch des Berliner Bezirkes Pankow im Norden Berlins liegt direkt an der Landesgrenze zu Brandenburg. Seit dem 14. Jh. entwickelte sich Buch als Landgemeinde ohne städtischen Bezug. Der gesamte Ortsteil ist durch die Einrichtung der Krankenhäuser zur Zeit der Jahrhundertwende um 1900 bis 1914 im Wesentlichen gestaltet worden.

Wissenschaft, Wohnen und Wälder - so einfach ist Buch auf den Punkt zu bringen. Dabei wiegt aber der Bereich Wissenschaft besonders schwer, schließlich wird hier seit über 100 Jahren für die Gesundheit geforscht. Buch hat sich zu einem Zentrum international anerkannter Forschung und zu einem der führenden Biotechnologie-Standorte Deutschlands entwickelt. Aber auch leben lässt es sich in Buch gut, denn Buch grenzt direkt an das große Waldgebiet Bucher Forst, im Ortsteil gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten und die S-Bahn braucht nicht sehr viele Stationen zu passieren, bis sie am Bahnhof Friedrichstraße nach nur 23 Minuten ankommt.

Mikrolage

Das Grundstück liegt inmitten des Bereiches des früheren Städtischen Krankenhauses Buch (Örtlicher Bereich II). Es wird über die Erschließungsstraßen des Krankenhausareals erschlossen.

Das gesamte Gelände wurde von dem Architekten Ludwig Hoffmann zu Beginn des 20. Jahrhunderts konzipiert und geplant. Die Arbeiten wurden ca. 1914 abgeschlossen. In unmittelbarer Nachbarschaft auf dem Gelände befinden sich derzeit die Akademie für Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V., die Evangelische Lungenklinik, die Rheumaklinik, der Verein Kindeswohl Berlin e.V. und die Helios Kliniken.

Buch liegt ca. 4,5 km von der Anschlussstelle Berlin-Weißensee der Autobahn A 10 (Berliner Ring) bzw. 6,5 km von der Anschlussstelle Zepernick der A 11 entfernt, die beide über die B 2 erreicht werden können. Buch ist durch mehrere Buslinien und die S-Bahnlinie S 4 an den öffentlichen Personennahverkehr gut angebunden.

Bebaubarkeit

Die Nutzung des Grundstückes ist nur im Bestand möglich. Eine zusätzliche Bebauung ist aufgrund der denkmalrechtlichen Vorgaben ausgeschlossen.

Erschließung

Das Grundstück ist ortsüblich erschlossen.

Bildergalerie

/

Exposé L 11744

Kategorie: Verkauf,
Stadtbezirk: Pankow / 13125 Berlin
Grundstücksgröße: 4497 qm
Bebauung: (B) Medizinische Einrichtungen Kranken/Ärztehäuser
Nutzungsart: Gewerbe
Vergabeart: Bieterverfahren
Wie funktioniert das?
Zeitraum: 04.10.2016 - 28.04.2017
Provision: Die Liegenschaftsfonds Berlin GmbH & Co. KG hat keinen Makler beauftragt und verkauft provisionsfrei