Justizvollzug

Die Zusammenarbeit mit Berliner Justizeinrichtungen seit dem 1. Januar 2010 zeigt, dass die BIM in zunehmenden Maße Ansprechpartner auch für Immobilien mit ganz speziellen Anforderungen geworden ist. Die Herausforderung bei der Bewirtschaftung der Haftanstalten entsteht nicht zuletzt durch die außergewöhnliche Vielzahl der Gebäudetypen. Neben reinen Verwaltungshäusern befinden sich bei den Immobilien der Justizvollzugsanstalten auch eine Vielzahl an Zellengebäuden, Wachtürmen, Sporthallen und eine Kirche. Zudem müssen verschiedene Werkstattgebäude, mehrere Großküchen, Wäschereien und eine Gärtnerei bewirtschaftet werden. Besondere Anforderungen an Haus- und Sicherheitstechnik, sowie eine „Ganztagesnutzung“ müssen ebenfalls berücksichtigt werden.

Zum Bestand der BIM gehören die Jugendarrestanstalt Berlin, die Jugendstrafanstalt Berlin, die Justizvollzugsanstalt Plötzensee sowie das Justizvollzugskrankenhaus Berlin, die Justizvollzugsanstalt für Frauen und die Justizvollzugsanstalt des offenen Vollzuges Berlin. Seit 2013 betreut die BIM zudem die neu erbaute Justizvollzugsanstalt Heidering bei Großbeeren. Im Jahr 2014 folgten dann die Justizvollzugsanstalten Tegel und Moabit in die Bewirtschaftung der BIM.

JVA Heidering

Im Jahr 2013 wurde die JVA Heidering bei Großbeeren eröffnet. Für einen Artikel in unserem Newsletter besuchten wir das Gebäude kurz vor der Eröffnung:

Bei einem Rundgang durch die JVA Heidering ist...

Mehr erfahren

Bildergalerie

/