Unsere Immobilien

Immobilien sind ein wichtiger Bestandteil unserer Stadt. Rund 4.500 Gebäude verwaltet die BIM in ganz Berlin. Sie alle gehören dem Land Berlin und werden von der BIM bewirtschaftet, vermarktet oder vermietet. Darunter befinden sich Gebäude, die das Land Berlin für seine Verwaltung nutzt, die sogenannten Bestandsimmobilien, ebenso wie Verkaufs- oder Mietobjekte.

Leben am Wernersee

Landeseigenes Grundstück zur Realisierung eines Wohnprojektes für Menschen mit Demenz zu verkaufen

Die landeseigene BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH verkauft im Konzeptverfahren die insgesamt rund 23.400 m² große Fläche des ehemaligen Freibades Wernersee (Wernerbad). Die öffentliche Nutzung des ehemaligen Freibades wurde 2003 eingestellt.

Auf dem Areal soll unter Einbindung der Quartiersöffentlichkeit eine innovative Wohneinrichtung mit Dienstleistungsangeboten für Menschen mit Demenz realisiert werden, die deren Anforderungen und Bedürfnissen in besonderer Weise gerecht wird sowie Lebensqualität und Teilhabe ermöglicht. Neben dem Kaufpreis ist die Qualität des Nutzungskonzepts, das im Idealfall Modellcharakter für die Versorgungslandschaft Berlins haben wird, das entscheidende Kriterium bei der Auswahl des Käufers.

Das Grundstück mit dem Wernersee liegt im beschaulichen Ortsteil Kaulsdorf des Berliner Bezirks Marzahn-Hellersdorf. Lage, Umfeld und Verkehrsanbindung sowie die abgestimmten planerischen Rahmenbedingen bieten beste Voraussetzungen zur Schaffung eines besonderen Ortes für Menschen mit Demenz.

Zum Exposé

Zu den Bewerberfragen und Antworten

Adresse des Grundstücks:

Ridbacher Str. 44 und 52
12621 Berlin-Kaulsdorf

Ihre Ansprechpartnerin zum Konzeptverfahren:

Helena Bleeck
Tel. +40 (0)30 90166-1310
E-Mail: helena.bleeck@bim-berlin.de